Gruppenstunden

Bewusstheit durch Bewegung

Bewusstheit durch Bewegung

In den Gruppenstunden geschieht dies mittels verbaler Anleitung, durch welche der eigene Körper und sein Bewegungsrepertoire erkundet wird. Mal hebt und senkt man einen Arm, rollt sich vom Rücken auf die Seite oder öffnet auch nur den Mund, bewegt den Unterkiefer, nickt mit dem Kopf und wippt mit dem Becken dazu...
Freude an den eigenen BewegungenEs geht nicht um Anstrengung und Erschöpfung, sondern vielmehr um Spüren, Erforschen und Erfahren: wie mache ich diese Bewegung – wie schnell, wie langsam, mit welchem Kraftaufwand, wie harmonisch?

Die sanfte und spielerische Art dieser Bewegungs-Experimente führt meist zu Linderung vorhandener Beschwerden und größerer Freude an den eigenen Bewegungen.

Die Gruppenstunden finden meist liegend oder sitzend am Boden statt.